Kursangebote
Detailansicht

Es ist geschafft!

16 frischgebackene Praxisanleiter*innen in der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Gotha.

Es ist geschafft! 16 Erzieherinnen aus dem Landkreis Gotha haben erfolgreich an der „Qualifizierung von Praxisanleiter*innen in der Kinder- und Jugendhilfe Praxisanleitung als Brücke für die nächste pädagogische Generation“ teilgenommen. Was am 19. Mai 2022 begann, fand nach fünf intensiven und lebendigen Blöcken am 07.12.2022 einen würdigen Abschluss.

Was war so besonders an dem Kurs?

Das örtliche Jugendamt Gotha war der Initiator und Auftraggeber. Mit Claudia Finn wurden die wichtigen Eckpunkte der Qualifizierung besprochen und Annika Löchner begleitete den Kurs in Abständen. Diese Kooperation ist nicht selbstverständlich. Sie beruht auf einer längeren und vertrauensvollen Zusammenarbeit und sichert somit qualitative Standards in der Anleitung von Praktikant*innen.

Der Saal im AWO Prinzenpalais in Gotha bot viel Raum für bewegte und lebendige Begegnungen auf einer persönlich-fachlichen Augenhöhe. So wurde spürbar, wie eine ansprechende Lernumgebung zum Gelingen der Qualifizierung beitragen kann. 

Das Zusammenwirken von den zwei Hauptdozentinnen, Dr. Simone Börner und der Kursleiterin Ina Paul, die offene und wertschätzende Grundhaltung der 16 einzelnen Pädagoginnen und die Lust und Freude, sich mit den inhaltlichen Schwerpunktthemen auseinanderzusetzen, waren immens wichtige Gelingensfaktoren. Alle vorgebrachten Themen und Inhalte wurden von den Teilnehmerinnen interessiert aufgegriffen und in fachlichen Diskursen konkret und praxistauglich hinterfragt. Der methodische Handwerkkoffer wurde zum Teil in Gruppenarbeiten selbst erschlossen. Dabei spielte die Bereitschaft, das eigene Wirken und Handeln zu reflektieren, eine entscheidende Rolle.

Die Abschlussarbeiten sind die sichtbaren „Früchte des Erfolges“. Sie tragen zur Einbindung des Anleitungsprozesses in der Konzeption bei oder machen über die verfassten Bildungs- und Lerngeschichte über Praktikant*innen und sich selbst, sichtbar, welche Wirksamkeit eine Praxisanleitung erzielen kann.

Unter dem Motto „Celebration“ erlebten die Kursleiterinnen 16 individuelle und kreative Abschlusspräsentationen zum Weiterbildungsprozess. Sehr persönlich, emotional und aussagekräftig konnten sie an dem individuellem Lernzuwachs jeder Teilnehmerinnen Anteil haben.

Alles in Allem haben alle drei Akteure*innen durch diese Qualifizierung hinzugewonnen:

  1. Das Jugendamt Gotha hat nun 16 qualifizierte Erzieherinnen in verschiedenen Kindergärten, die durch ihre besondere Art und Weise die Brücke zur nächsten Erzieher*innengeneration bilden.
  2. Die Kursteilnehmerinnen, die Interesse am weiteren Erfahrungsaustausch signalisierten und in Kontakt bleiben.
  3. Das Hinzulernen für Simone Börner und Ina Paul durch das gelungene Verbinden von fachlichen Diskursen und emotional-persönlichen Begegnungen.

 

Vielen Dank für diese besonderen und nachhaltigen Erfahrungen. Danke auch für die beeindruckende Abschlusstorte.

 

Dr. Simone Börner und Ina Paul (v. l. n. r.)
Die Abschlusstorte der Teilnehmer*innen
Kreative Abschlussarbeit einer Teilnehmerin.
Das Abschlussfoto des Kurses.
Zurück

AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr

Hinweis: Vom 22.12.2022 bis 02.01.2023 ist das Bildungswerk geschlossen.