AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: Wenn Patient*innen zu Täter*innen werden, vom Umgang mit Gewalt in der Psychiatrie

In den letzten Jahren berichteten die Medien wiederholt über Menschen, von denen massive Gewalt ausging. Ob Amokläufer oder ein Pilot, der sich und die ihm anvertrauten Passagiere mit in den Tod riss: Auf eines konnte man sich in der Medienberichterstattung verlassen, dass im Verlauf über eine psychische Erkrankung der Täter*innen spekuliert oder informiert wurde.

Vor diesem Hintergrund bearbeiten wir im Seminar folgende Fragestellungen:

  • Geht von psychisch erkrankten Menschen wirklich eine erhöhte Gewaltbereitschaft aus?
  • Wie gehen Betroffene und Pflegende mit den ihnen anvertrauten Menschen in Zukunft um?
  • Müssen alle die in diesem Bereich arbeiten besondere Vorkehrungen treffen?
  • Wie kann man mit Gewalterfahrungen an der Arbeit umgehen?

Mit den benannten Themen rund um Gewalt und Gefahrenpotential, das (möglicherweise) von psychisch Kranken ausgeht und dem Umgang damit, möchte dieses Seminar arbeiten, informieren, aufklären und kollegialen Erfahrungsaustausch bieten.

zurück  

Termin:
20. Juni 2018;
15:00 bis 19:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
alle Mitarbeiter*innen, die mit psychiatrisch erkrankten Menschen arbeiten

Referent:
Jan Bradtka, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Methoden:
Referat, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Fallbeispiele

Kosten:
55,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 50,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Franziska Markurt

Telefon: 0361 511509-21
E-Mail: franziska.markurt@awo-thueringen.de