AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: „Das hast du aber schön gemacht!“

Vom Loben, Belohnen und Bestrafen

Hand aufs Herz: Wie oft rutscht uns genau dieser Satz heraus? Kinder kommen auf uns zu gerannt und zeigen uns stolz ihre Zeichnungen oder Bastelarbeiten oder Bauwerke oder haben den Tisch gedeckt oder… Und schnell, viel zu schnell, entgegnen wir „Das hast Du aber schön gemacht!“ und meinen, ihnen damit genügend Anerkennung geschenkt und ihre Motivation für das nächste Mal ausreichend gestärkt zu haben. Aber haben wir damit wirklich ihre Leistung gewürdigt?
Eine wertschätzende, achtsame und ko-konstruktive Begleitung von Kindern zeigt sich insbesondere in der Art, wie wir ihre Lern- und Bildungsprozesse mit ihnen reflektieren. Ist dabei ein Lob bzw. eine Belohnung immer gut für die Entwicklung eines Kindes? Wie lässt sich Anerkennung so ausdrücken, dass die kindliche Neugier sowie die Lust am Tun und Erschaffen erhalten bleiben? Wie können wir das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der Kinder nachhaltig stärken?
Auch mit dem „Bestrafen“ ist das so eine Sache: zeigen Kinder (für uns) unerwünschtes Verhalten, sind wir oft verunsichert. Wie kann ich ein Kind begleiten, das gerade einen Wutanfall hat? Ist hier Trost angebracht? Wie setzen wir „logische Konsequenzen“ richtig ein? Wie erreichen wir mit unseren Handlungen wirklich eine Verhaltensänderung? Warum tragen Verstärkerpläne/Belohnungsprogramme oft nicht dazu bei, unerwünschtes Verhalten abzustellen?
Diese und andere Fragen werden wir in der Fortbildung bearbeiten.

Seminarschwerpunkte:

  • die Wirkung von Lob, Belohnen und Bestrafen – ein theoretischer Einblick und der Transfer in die konkrete pädagogische Arbeit
  • Ko-Konstruktion konkret – wie wir mit Sprache Bildungs- und Entwicklungsprozesse beeinflussen können
  • die Werke und das Tun der Kinder zur Reflexion ihres Lernweges nutzen – dialogische Gesprächskulturen gestalten

zurück  

Termin:
27. August 2018;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Referentin:
Kristin Anhut, Dipl.-Pädagogin, Zusatzausbildung Systemische Pädagogik und Beratung, freiberufliche Bildungsreferentin

Methoden:
theoretische Inputs, Praxisreflexion, biografisches Arbeiten, Plenumsdiskussionen/fachlicher Diskurs

Kosten:
90,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 81,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Maria Schwager-Nauber

Telefon: 0361 511509-28
E-Mail: schwager.nauber@awo-thueringen.de