AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

NEU: Alltägliches und tätigkeitsorientiertes Lernen in der frühen Kindheit – „Weniger ist mehr“

„Auf Zehenspitzen stehend, den Arm weit nach vorn gestreckt, greifen die Finger der rechten Hand drei, vier, fünf Mal nach dem kleinen gelben post-it-Block. Schnaufende Töne kommen aus dem Mund. Jetzt haben die Finger es geschafft. Sie greifen zu, der Arm wird zurückgezogen. Der Blick des Kindes ist auf den Block und die Hände gerichtet. …“ (DVD-Ausschnitt: Donata Elschenbroich/Otto Schweitzer: Im Frühlicht)

Was ist so bemerkenswert an der Beobachtung? Weshalb ist es der Klebezettelblock, den das Kind haben möchte? Inwiefern spielen hier Bewegung und Lernen zusammen? Die Antworten auf diese Fragen sind der Türöffner in diesen Fortbildungstag. Weiterhin werden folgende Schwerpunkte gemeinsam besprochen:

  • Kinder spielen von sich aus – Weshalb sind Spiel, Lernen und Bewegung so eng miteinander verbunden und wie können wir diesen Prozess unterstützen?
  • Zeug zum Spielen oder Spielmaterial – Worauf kommt es an?
  • einen Standpunkt erarbeiten
  • Ausprobieren verschiedener Materialien
  • Spielen versus geplante Bildungsgelegenheiten:
  • Was ist uns Pädagog*innen wichtig?
  • Welche Argumente verdeutlichen den Familien unseren Standpunkt?

Mit den Antworten erhalten Sie neue Impulse für die Alltagsgestaltung mit den Kleinsten in der Kita. Sie entwickeln verschiedene Ideen für eine anregungsreiche Spielumgebung. Mit dem Blick auf das kindliche Lernen gerichtet erarbeiten Sie wertvolle Anregungen, die Sie in der Zusammenarbeit mit den Familien anwenden können. Das Motto der Veranstaltung: „Weniger ist mehr – auf das Richtige kommt es an!“ kann Sie unterstützen, den pädagogischen Alltag zu entschlacken und dennoch gute Bildungsgelegenheiten zu arrangieren.

zurück  

Termin:
15. Juni 2018;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen, „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren arbeiten

Referentin:
Ina Paul, Diplomsozialpädagogin, Multiplikatorin TBP-10, Motopädagogin

Methoden:
theoretische Sequenz und Videoarbeit, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Diskussion, praktische Übungen

Kosten:
80,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 72,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Ina Paul

Telefon: 0361 511509-17
E-Mail: paul@awo-thueringen.de