AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Qualifizierungsangebot für Fachkräfte im Bundesprogramm „Sprach-Kitas – weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!“ (14 Tage)

Intensivkurs DJI- Konzept „Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten“

Der DJI-Sprachbildungsansatz „Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten“ strebt die kontinuierliche Begleitung und Unterstützung aller Kinder in ihrem alltäglichen Spracherwerb in Verbindung mit gezielten Aktivitäten und Angeboten quer durch den Kita-Alltag an. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ein Zusatzangebot in der pädagogischen Arbeit, sondern um eine grundständige Aufgabe pädagogischen Handelns. Es geht darum, am Bildungsalltag in der Kita sowie am sprachlichen Handeln von Kindern und ihren sprachlichen Fähigkeiten anzusetzen.

Für eine angemessene und spezifische Unterstützung von individuellen Entwicklungs- und Lernprozessen junger Kinder benötigen Sie als zusätzliche Fachkraft/Tandem im Bundesprogramm Sprach- Kitas Wissen und Handlungskompetenzen auf verschiedenen Ebenen. Dazu zählen die Beobachtung und Analyse von Kindersprache, die Begleitung und Unterstützung kindlicher Spracherwerbsprozesse im Alltag sowie die Fähigkeit zur Reflexion der eigenen sprachlichen Bildungsarbeit.

Die Qualifizierung nach dem DJI-Konzept ist als langfristiger Prozess angelegt. Dieser umfasst die Bausteine „Theorieerarbeitung“, „Praxisbegleitung“ sowie „Verankerung“, welche wir in der 14-tägigen Qualifizierung über zwei Jahre gemeinsam erarbeiten werden. Zwischen den einzelnen Modulen werden Sie im Rahmen der „Praxisbegleitung“ die Inhalte der Fortbildung an das Team weitergeben, in der Konzeption der Einrichtung verankern und somit die Nachhaltigkeit des Bundesprogrammes gewährleisten.

Womit werden Sie sich beschäftigen?

  • mit den vielfältigen nonverbalen und verbalen Ausdrucksweisen, über die Kinder verfügen
  • mit der Bedeutung der Sprache in der Gesamtentwicklung von Kindern
  • mit Sprachlernstrategien und was diese über das kindliche Sprachlernen aussagen
  • mit grammatikalischen Regeln und Fachbegriffen wie »Überdehnung« oder »Vorverlagerung«
  • mit einer natürlichen, dem Kind zugewandten und zugleich sprachanregenden Dialoggestaltung
  • mit den vielfältigen Sprachlernsituationen im Alltag und wie sie entdeckt und genutzt werden können
  • mit sprachlicher Bildung in der Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • mit Videografie und kollegialer Beratung


Modul 1: 24. und 25. Januar 2018 – Schritt für Schritt in die Sprache hinein
Tag 1: Theoretische Grundlagen:

  • die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten
  • die fünf Etappen im Spracherwerb
  • erstes Kennenlernen der verschiedenen Analyse- und Reflexionsinstrumente

Tag 2: Sozial-kommunikative Entwicklung

  • theoretische Grundlagen:
  • die Bedeutung des Wörtchens „Nein“
  • Beobachtung und Dokumentation von Kindersprache
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden

Modul 2: 08. März 2018 – Sprachlich-kognitive Entwicklung
    theoretische Grundlagen:

  • Aspekte der kindlichen Kognition
  • Sprachentwicklung
  • kindliches Denken
  • kindliches Lernen als ganzheitlicher Prozess
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden

Modul 3: 24. Mai 2018 – Laute und Prosodie
    theoretische Grundlagen:

  • kindliche Aneignungsstrategien von Lauten und Prosodie
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden
  • Reflexion der bisherigen Praxisaufgaben

Modul 4: 28. August 2018 – Wörter und ihre Bedeutung
    theoretische Grundlagen:

  • Grundlagen Wortschatz
  • Grundlagen Wortbedeutung
  • kindliches Sprachhandeln im Alltag
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden

Modul 5: 01. und 02. November 2018 – Grammatik
Tag 1: Syntax (Satzbau)
    theoretische Grundlagen:

  • Verb-2-Position
  • Verb-Endstellung
  • Satzklammer
  • gebackene Formen, wie zum Beispiel »Isse Bane« gleich: Das ist eine Banane.
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden

Tag 2: Morphologie (Wortbildung)
    theoretische Grundlagen:

  • Verbbeugung
  • Beugung von Adjektiven
  • Einzahl/Mehrzahl
  • erste Steigerungsformen
  • Bildung neuer Wörter (zusammengesetzte Substantive)
  • Übergeneralisierung
  • Wortschöpfungen
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden


Modul 6: 10. Januar 2019 – Mit jungen Kindern im Dialog

  • „Leitfragen zur Dialoghaltung“ – Analyse mit Perspektivwechsel
  • vom intuitiven Wissen zu bewusstem Interaktionshandeln
  • auf den Dialog kommt es an
  • die Interaktion mit dem Kind reflektieren


Modul 7: 07. März 2019 sowie 09. Mai 2019 – Überall steckt Sprache drin
Tag 1: Alltagssituationen und ihre sprachförderlichen Potentiale
    theoretische Grundlagen:

  • Alltagssituationen und ihre Bedeutung als informelle Bildungsgelegenheit
  • Einführung in den „Reflexionsbogen: sprachförderliche Potentiale des Kita- Alltages entdecken und nutzen“
  • Übungen zum Arbeiten mit dem Orientierungsleitfaden

Tag 2: Sprachliche Bildung in Kooperation mit den Eltern

  • Erziehungspartnerschaft: Gemeinsam mit Eltern die sprachliche Entwicklung der Kinder unterstützen
  • eine gelungene Erziehungspartnerschaft: Ein Gewinn für Kind, Eltern und Fachkräfte


Modul 8: 04. Juli 2019 – Reflexionstag
Dieser Tag dient der Reflexion der bisherigen Umsetzung in der Praxis.

Modul 9: „Kindersprache stärken“ – Vertiefungseinheit: 12. September 2019; 24. Oktober 2019 und 28. November 2019.

Für diese Veranstaltung wird eine Anerkennung als Bildungsmaßnahme nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) beantragt.

zurück  

Termine:
siehe Ausschreibung;
jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO Bildungswerk Thüringen „Thüringenhaus“, Am Johannestor 23, 99084 Erfurt

Zielgruppe:
Tandems Sprach-Kitas im Bundesprogramm „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, sowie Fachberater*innen im Bundesprogramm Sprach-Kitas

Referentin:
Katrin Erdmann, Multiplikatorin für das DJI- Konzept „Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten“, Fachberaterin im Bundesprogramm Sprach-Kitas

Kosten:
gesamt 480,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 432,00 Euro

2018: 240,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 216,00 Euro

2019: 240,00 Euro
AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder: 216,00 Euro

Das notwendige Arbeitsmaterial „Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten“ sowie „Kindersprache stärken“ ist von den Teilnehmer*innen mitzubringen.

Ansprechpartnerin:

Ina Paul

Telefon: 0361 511509-17
E-Mail: paul@awo-thueringen.de