AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH
... weil mehr Wissen mehr bewegt.

Seminare für die Arbeit in der Kindertagesstätte

NEU: Religiöse Bildung im Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre

„Wir sind doch keine kirchliche Einrichtung! Inwieweit müssen wir das auch noch machen?“

Der 2015 veröffentlichte Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre beinhaltet erstmalig in einem bundesdeutschen Bildungsplan den Bereich der religiösen Bildung als eigenständigen Bildungsbereich. Warum religiöse Bildung? Kinder haben einen Anspruch auf religiöse Bildung, denn sie formulieren Fragen, die über die Grenze der eigenen Existenz und der menschlichen Verstehensmöglichkeiten hinausgehen. Hierbei suchen sie Antworten auf die letzten Fragen auch vor einem übersinnlichen Hintergrund. Religiöse Bildung sucht die Sprach- und Urteilsfähigkeit der Kinder gegenüber Religion kreativ zu bilden, unabhängig davon, ob sie konfessionell gebunden oder ungebunden bzw. religiös gestimmt oder nicht religiös sind. Religiöse Bildung leistet darüber hinaus einen grundlegenden Beitrag für eine friedliche Gestaltung unserer sich stetig wandelnden Gesellschaft.

Im Seminar werden den Teilnehmer*innen Einblicke in Modelle religiöser Bildung vermittelt, ihnen werden praxiserprobte Materialien vorgestellt und sie erhalten Gelegenheit, sich mit den Gelingensvoraussetzungen religiöser Bildung auseinanderzusetzen.

Weiterhin erhalten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich untereinander über Erfahrungen auszutauschen und ihre Praxis zu reflektieren.

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmer*innen sicherer im Umgang mit dem Bildungsbereich der religiösen Bildung des Thüringer Bildungsplans bis 18 Jahre und haben praktikable Möglichkeiten kennengelernt, um mit Kindern in Kindertagesstätten religionssensibel arbeiten zu können.

zurück  

Termin:
22. Oktober 2018;
9:00 bis 16:00 Uhr

Seminarort:
AWO AJS gGmbH, Außenstelle Neuhaus, Otto-Engert-Straße 2,
98724 Neuhaus am Rennweg

Zielgruppe:
pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Referent*in:
Prof. Dr. Michael Wermke, Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Jena; Ulrike Grundnig, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Methoden:
Kurzreferate, Fallberatung an eigenen Beispielen, Erfahrungsaustausch und Diskussion, Kleingruppenarbeit mit Übungen

Kosten:
ab 10 Teilnehmer*innen: 90,00 Euro
ab 14 Teilnehmer*innen: 75,00 Euro

Ansprechpartnerin:

Ina Paul

Telefon: 0361 511509-17
E-Mail: paul@awo-thueringen.de