Kursangebote
Bildungsangebote
Kursangebote / Kursdetails

Grundkurs: "Fachkräfteweiterbildung für inklusive Pädagogik im Bereich Kindertagesbetreuung (FiP Kita - vormals HPZ)"
nach dem Curriculum des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Für eine angemessene Betreuung und Begleitung von Kindern mit Förderbedarf bzw. Entwicklungsbesonderheiten fehlen in Thüringer  Kindertagesstätten noch immer entsprechend qualifizierte Fachkräfte. Mit der FiP Kita ändert sich diese Situation. Denn bereits "der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses befähigt die Fachkraft zur Erbringung der Leistungen nach BLT 2.1 und BLT 2.1a. Für eine dauerhafte Anerkennung" (Curriculum FiP Kita, S. 3) muss allerdings der Aufbaukurs innerhalb von zwei Jahren nach Absolvierung des Grundkurses ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden. (vgl. ebd.)


Die Weiterbildung gliedert sich also in einen Grund- und Aufbaukurs, mit jeweils 216 Stunden Theorie und 200 Stunden Praxis.



Modul 1: Entwicklungsprozess der Profession: von der traditionellen Heilpädagogik zu einer zeitgemäßen inklusiven Pädagogik


Modul 2: Medizinische Grundlagen heilpädagogischen Handelns


Modul 3: Psychologisch-psychiatrische und soziologische Grundlagen heilpädagogischen Handelns


Modul 4: (Heil-)pädagogische Spielbegleitung


Modul 5: Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten Teil 1


Modul 6: Grundlagen der heilpädagogischen Diagnostik und Förderung von Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten Teil 1


Module 7 und 8: Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten Teil 2 und Teil 3


Modul 9: Musik und musiktherapeutische Ansätze & Motorische Entwicklungsförderung & Gestalterische und bildnerische praktische Fähigkeiten


Modul 10: Grundlagen der heilpädagogischen Diagnostik und Förderung von Menschen mit Entwicklungsbesonderheiten Teil 2


Modul 11: Kursabschluss


Kursumsetzung:

Theorieteil (216 Stunden):

  • 11 Module mit insgesamt 216 Unterrichtseinheiten an 27 Kurstagen sowie
  • 50 Stunden Literaturstudium


Praxisteil (200 Stunden):

  • Umsetzung in der eigenen Einrichtung mittels Bearbeitung von Transferaufgaben
  • Arbeit in Lerngruppen
  • 1 - 2 Praxistage
  • Hospitation (2-6 Stunden)


Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss:

  • kontinuierliche Teilnahme an den Präsenzphasen
  • Nachweis der 200 Praxisstunden
  • Erstellen einer Abschlussarbeit
  • Präsentation der Kernpunkte der Abschlussarbeit in einem Kolloquium


Zielgruppe:

Gemäß § 16 (1) ThürKitaG anerkannte Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, die "über eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Bereich der Kindertagesbetreuung verfügen und nicht die Voraussetzungen nach BLT 2.1 und 2.1a erfüllen" (Curriculum FiP Kita). (Fachkräfte ohne heilpädagogische Qualifikation)

"Inklusion bedeutet, das Leben mit Entwicklungsbesonderheiten als Ausdruck gesellschaftlicher Vielfalt wertzuschätzen, die Verschiedenheit der Menschen als Vielfalt und Normalität zu verstehen und die Zuordnung eines Kindes zu einer Gruppe mit einer festen Zuschreibung von Eigenschaften durch regelmäßige Selbstreflexion immer wieder zu durchbrechen." (Curriculum FiP Kita, S. 2)

Diesem Verständnis von Inklusion tragen wir mit unserer FiP Rechnung. Darüber hinaus verstehen wir Vielfalt über Entwicklungsbesonderheiten, Kultur, Religion, Nationalität, Geschlecht und sexuelle Orientierung hinaus als Bereicherung des sozialen Miteinanders einer diversen Gesellschaft.

Wir wollen - gemeinsam mit Ihnen - einen Beitrag auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft leisten.

Status:  Plätze frei

Seminar-Nr.:   22-21K-008

Beginn:   , voraussichtlich Herbst 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer:   0 Tag(e)

Kursort:   AWO Bildungswerk Erfurt

Zielgruppe:   Gemäß § 16 (1) ThürKitaG anerkannte Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, die "über eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Bereich der Kindertagesbetreuung verfügen und nicht die Voraussetzungen nach BLT 2.1 und 2.1a erfüllen" (Curriculum FiP Kita) (Fachkräfte ohne heilpädagogische Qualifikation)

Kosten:   1200,00 € Bei einer Förderung des Theorieteils über die ESF-Weiterbildungsrichtlinie betragen die Kosten 1.200,00 € bzw. 1.080,00 €. Ohne diese Förderung betragen die Weiterbildungskosten 2.650,00 € bzw. 2.385,00 €. Sollte die Förderung wider Erwarten nicht erfolgen, können Sie von Ihrer Anmeldung kostenfrei zurücktreten.

ermäßigte Kosten:   1080,00 € (AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder)

Ansprechpartner*in:   Maria Schwager
Telefon:   0361 511 509-28
E-Mail:   maria.schwager@awobildungswerk.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.




AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:30
Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr