Kursangebote
Kinder und Jugendliche
Kursangebote / Kursdetails

Arbeiten mit "Baum der Erkenntnis" und "Portfolio" in Kindertageseinrichtungen
Einsteiger

Kinder können etwas und darin müssen sie bestärkt werden. Dazu braucht es eine ganzheitliche Sicht auf das Kind.

Einen solch umfassenden und wertschätzenden Blick auf das Kind bietet der aus Schweden kommende und seit 2003 ins Deutsche übersetzte „Baum der Erkenntnis“. Dieser wird bereits von vielen Kindertageseinrichtungen als Lern- und Entwicklungsdokumentation genutzt. Darüber hinaus regt er in den Teams die Diskussion über das eigene Bild vom Kind an.

Die  Portfoliomethode ergänzt den „Baum der Erkenntnis“ sehr gut. Denn dabei handelt es sich um eine bewusste Art und Weise, mit Entwicklung und Lernen des Kindes zu arbeiten. Ziel ist es, dem Kind das eigene Lernen bewusst zu machen und sein Selbstvertrauen zu stärken.

Der „Baum der Erkenntnis“ und das „Portfolio“ begleiten schwedische Kinder in ihren ersten 16 Lebensjahren.


In dieser Fortbildung geht es um das Beobachten und Dokumentieren nach schwedischem Vorbild mithilfe der Instrumente „Baum der Erkenntnis“ und „Portfolio“. Die Instrumente werden vorgestellt und es wird aus der Praxis des Einsatzes in deutschen Kindertageseinrichtungen berichtet. Es geht auch um die Verknüpfung beider Instrumente, um bei der Dokumentation die Ziele aller kindlichen Kompetenzbereiche im Auge zu behalten: soziale, motorische, intellektuelle, emotionale und sprachliche Entwicklung - also das ganze Kind!


Seminarschwerpunkte:

  • Schwedisches Bildungswesen und Leitvorstellungen für die pädagogische Arbeit in schwedischen Vorschulen und Schulen
  • Bildungsbegriff - Lebenslanges Lernen
  • Entstehung, Aufbau und Arbeit mit dem "Baum der Erkenntnis"
  • Verbindung des Beobachtungsinstrumentes und dem Portfolio
  • Einbeziehung von Eltern und Kindern
  • Welchen Nutzen bringt uns Dokumentation?

Status:  Anmeldung möglich

Seminar-Nr.:   21-21T-068

Beginn:   Do., 25.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer:   1 Tag(e)

Kursort:   AWO Seniorenwohnanlage "Selbstständiges Wohnen im Alter" Altenburg

Zielgruppe:   pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, Interessierte

Kosten:   100,00 €

ermäßigte Kosten:   90,00 € (AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder)

Ansprechpartner*in:   Ina Paul
Telefon:   0361 511 509-17
E-Mail:   ina.paul@awobildungswerk.de

AWO Seniorenwohnanlage "Selbstständiges Wohnen im Alter" Altenburg

Humboldstraße 12
04600 Altenburg

Datum
25.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Humboldstraße 12, AWO Seniorenwohnanlage "Selbstständiges Wohnen im Alter" Altenburg





AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:30
Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr