Kursangebote
Inklusion
Kursangebote / Kursdetails

Ansichtssache - Kommunikation und Interaktion mit Eltern, die eine visuelle Besonderheit haben

Kennen Sie die Situation, wenn Sie endlos lange auf ausgefüllte oder unterschriebene Formulare warten müssen? Oder Ihre Aushänge in der Einrichtung von bestimmten Eltern nicht beachtet werden bzw. Sie erst benötigte Informationen erhalten, wenn Sie die Eltern direkt ansprechen? Dann kann dies nicht nur an eventuell vermutetem Desinteresse liegen. Auch eine visuelle Einschränkung bei Eltern kann die Ursache sein. Oft sind visuelle Veränderungen bei Betroffenen optisch nicht erkennbar, sodass den Fachkräften diese Besonderheit der Eltern nicht bekannt ist. Andererseits spielen aber auch Unwissenheit, Skepsis oder Vorurteile eine so große Rolle, dass die Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist, wenn die visuelle Besonderheit bekannt ist.


Im Rahmen dieses Seminares haben Sie die Gelegenheit, derartige Situationen zu hinterfragen und neu zu interpretieren. Weiterhin erhalten Sie die Möglichkeit, sich Ihren möglichen Berührungsängsten zu stellen und über sich selbst hinaus zu wachsen. Sie erhalten einen Einblick in verschiedene visuelle Wahrnehmungsmöglichkeiten und erfahren, was diese bei betroffenen Personen bewirken. Das Heranführen an den Themenbereich ermöglicht es Ihnen, eine ausgeglichenere und entspanntere Haltung zu entwickeln. Dank verschiedener Kommunikationsmöglichkeiten und Techniken, die Sie hier kennenlernen, können Sie Ihrem Gegenüber künftig offener entgegenblicken.


Bereits wenn ein Familienmitglied eine visuelle Besonderheit aufzeigt, ist diese Familie vor besondere Herausforderungen gestellt. Rituale wie das Vorlesen einer Gute-Nacht-Geschichte oder der alltägliche Einkauf von Lebensmitteln können große Herausforderungen darstellen und die Betroffenen viel Kraft kosten. Ebenso sind Bastelarbeiten oder die Unterstützung bei Hausaufgaben Tätigkeiten, die oft nur mit eher unkonventionellen Methoden oder durch Unterstützung von Elternassistenzen zu erfüllen sind.


Aber: es gibt vielfältige Hilfeangebot, die Sie in diesem Seminar kennenlernen werden. Egal ob rechtliche Ansprüche, Hilfsmittel oder berufliche Möglichkeiten. Das Seminar orientiert sich an Ihrem mitgebrachten Interesse.


Seminarschwerpunkte:


- visuelle Besonderheiten innerhalb einer Familie - Welche Unterschiede gibt es?

- visuelle Besonderheiten -  Was gilt es im Miteinander zu berücksichtigen?

- Hilfsangebot - Welche Hilfsmittel und rechtlichen Ansprüche können genutzt werden?

- Kommunikation - Wie kann diese gestaltet werden, wenn Lesen keine Option ist?

Status: Plätze frei

Seminar-Nr.: 21-21T-028

Beginn: Do., 11.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1 Tag(e)

Kursort: AWO Bildungswerk Erfurt

Kosten: 90,00 €

ermäßigte Kosten: 81,00 € (AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder)

Ansprechpartner*in: Maria Schwager-Nauber
Telefon: 0361 511 509-28
E-Mail: schwager.nauber@awobildungswerk.de

AWO Bildungswerk Erfurt

Am Johannestor 23
99084 Erfurt

Datum
11.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Am Johannestor 23, AWO Bildungswerk Erfurt





AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:30
Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr