Kursangebote
Inhouseangebote

Unser Inhouseangebot für Sie! 

maßgeschneidert - große Auswahl - qualifizierte Dozent*innen

Wir haben für Sie bereits eine kleine Vorauswahl an passenden Themen und Ausschreibungen zusammengestellt. Ob in Präsenz, hybrid oder komplett online - wir planen gemeinsam mit Ihnen die passende Veranstaltung. 

Kursangebote / Kursdetails

Expertenstandards

Inhouse- Expertenstandards

Die Einführung der Expertenstandards in der Pflege ist ein wichtiger Beitrag, um die Pflegequalität maßgeblich zu verbessern. Durch klare und wissenschaftlich belegte Hinweise, wie die Pflege auszusehen hat und zu wissen, dass die Anweisungen praktisch überprüft wurden, verbessert die Situation von Pflegeeinrichtungen enorm- stationär wie ambulant.  


Dekubitusprophylaxe in der Pflege

Das Ziel des Expertenstandards Dekubitusprophylaxe ist es, die Ausbildung von Druckgeschwüren möglichst zu verhindern. Die Pflegefachkraft ist befähigt das Dekubitusrisiko einzuschätzen und wenn nötig weitere Handlungsschritte einzuleiten.


Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Das Ziel des Expertenstandards liegt in der Förderung und Erhaltung des Gesundheitsbezogenen Selbstmanagements und des Wohlbefindens des Betroffenen. Die Pflegefachkraft vermittelt den Betroffenen, wie die Wunde versorgt werden soll, so dass dieser, trotz chronischer Wunde, am Alltag teilnehmen kann.


Schmerzmanagement in der Pflege

Der Expertenstandard bezieht sich auf akuten und chronischen Schmerz, der/ die Bewohner*in soll einen individuellen Behandlungsplan und Therapiemaßnahmen erhalten, um den Schmerz auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Neben medikamentösen Maßnahmen wird zusätzlich auf alternative Maßnahmen gebaut.



Sturzprophylaxe

Die Pflegeeinrichtungen sollen mit den Maßnahmen zur Sturzprophylaxe dazu beitragen, dass Stürze und deren Folgen möglichst vermieden werden. Die Richtlinien sehen vor, das die Einrichtungen entsprechende Gefahren aus den Weg räumen und ein sturzfreies Umfeld schaffen.



Förderung der Harnkontinenz

Mit dem Expertenstandard Förderung der Harnkontinenz wird das Ziel verfolgt, das Selbstwertgefühl der Betroffenen zu erhalten und ihnen damit die Teilhabe am sozialen Leben zu ermöglichen. Mit den Pflegehandlungen soll einer Inkontinenz entgegengewirkt werden, sollte diese bereits bestehen, sind entsprechenden Maßnahmen einzuleiten um eine Verschlechterung des Zustands hinauszuzögern.


Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung

Durch Pflegehandlungen sollen Pflegefachkräfte den/ die Bewohner*in bei der Nahrungsaufnahme unterstützen. Das können motivierende Worte bis hin zu aktiver Unterstützung beim Essen sein, um eine Unterernährung entgegenzuwirken.


Entlassungsmanagement

Der Expertenstandard Entlassungsmanagement soll nach der Entlassung eine optimale Betreuung des/ der Bewohner*in sicherstellen, so dass der Genesungsprozess weiter vorangetrieben bzw. mögliche Verschlechterungen des Gesundheitszustandes vorgebeugt werden.        


Beziehungsgestaltung von Menschen mit Demenz

Das Ziel dieses Expertenstandards ist es, dass sich pflegebedürftige Menschen mit Demenz, von ihren Mitmenschen gehört, verstanden und angenommen fühlen. Dies soll erhalten oder gefördert werden.


Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit

Mit diesem Expertenstandard sollen negative Folgen und Einschränkungen der Lebensqualität durch mangelnde Mundhygiene verhindert werden. Die Pflegebedürftigen sind oft nicht mehr in der Lage die Mundpflege selbstständig durchzuführen.

Ansprechpartner*in: Karina Ihring
Telefon: 0361 511 509-26
E-Mail: karina.ihring@awobildungswerk.de#



Nicht das passende Thema gefunden? Kein Problem, nehmen Sie einfach direkt mit uns Kontakt auf und beschreiben Sie uns Ihr Anliegen!

Weitere Inhouse-Angebote für den Bereich Kinder und Jugendliche finden Sie hier.

AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 bis 14:00 Uhr