Kursangebote
Gesundheit und Prävention
Kursangebote / Kursdetails

Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden

Sie arbeiten mit Menschen und wollen diesen den Wald als gesundheitsfördernden Ort sowie neue Erfahrungen in der Natur zugänglich machen? Dabei hoffen Sie, sich selbst häufiger in Wald und Flur aufhalten und den entspannenden als auch konzentrationsfördernden Aspekt erleben zu können? Sie wollen wissen, wie Wald und Flur das physische und psychische Wohlergehen unterstützen? Gleichzeitig möchten Sie erfahren, wie solche Wald-Erlebnisse in einem Angebot zu planen, zu strukturieren und welche Methoden dafür geeignet sind? Falls Sie bei vielen Fragen „Ja“ gedacht haben, dann sind sie bei dieser beruflichen Qualifikation richtig.


Falls Sie diesen Kurs absolviert haben, können sie einzelne Menschen und Gruppen mit Waldbaden nach shinrin yoku oder Wahrnehmungs- und Entspannungsangeboten in anderen naturnahen Räumen begleiten. Wenn Sie in therapeutischen, sozialen, pädagogischen, naturnahen, gesundheitlich- oder wellness-orientierten Berufsfeldern tätig sind, ergänzt diese Ausbildung Ihre Arbeit. Sie können mit Ihrer Klientel die naturnahen Räume nutzen, um physische und psychische Gesundheit zu stärken. Auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der besonderen Zielgruppen gehen wir in den Übungsgruppen ein.


Die 6-tägige Grundausbildung basiert auf den international zusammen getragenen Erkenntnissen zu den gesundheitsfördernden psychischen und physischen Aspekten der Waldtherapie. Dabei werden unter anderem Elemente des Waldbadens nach dem japanischen shinrin yoku, die Biophilia-Idee, Elemente des NLP, Land-Art und Erkenntnisse zu Achtsamkeitstechniken in der Natur wirksam. Die Übertragbarkeit von Grundsätzen der Entspannung im Wald in andere naturnahe Räume ist der Dozentin dabei besonders wichtig.


Inhalte:

  • eigene biografische Hintergründe und Motivation für diese Ausbildung – mit Selbsterfahrung
  • Geschichte und Ursprünge der Waldtherapie (z.B. Biophiliaeffekt, Sinrin Yoku aus Japan)
  • gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse zur gesundheitsfördernden Wirkung des Waldes auf den Menschen im physischen und psychischen Bereich - Waldtherapie
  • Hintergrundwissen zur Dynamik von Entspannung / Stress – physiologisch und psychologisch – mit Selbsterfahrung
  • Vorstellung und Erprobung verschiedener Achtsamkeitsübungen in der Natur / Selbsterfahrung im Wald
  • methodisch-didaktischer Aufbau einer angeleiteten Wald- oder Natur-Entspannungseinheit (Waldbaden) in Theorie und Selbsterfahrung
  • Abgrenzung zur Psychotherapie und anderen Angeboten im Wald
  • Übertragbarkeit der Wirkung in andere Naturräume
  • forstrechtliches und Sicherheit im Wald
  • Konzeption und Planung von Angeboten
  • ergänzende körperzentrierte Übungen in Theorie und Praxis (z.B. aus Yoga, Qi gong, Body-Mind-Techniken)
  • Sammlung/Erprobung ergänzender und vertiefender Übungen für die Natur- und Selbsterfahrung
  • Praxiseinheit zur Anleitung von Übungen
  • praktische und theoretische Prüfung in Form einer Hausarbeit sowie Anleitung einer Waldentspannungseinheit
  • Evaluation des Kurses


Die Module 1 und 2 sind die Grundlage für die Zertifizierung zur „Trainer*in für Entspannung in und mit der Natur / Waldbaden“. Dazu wird eine theoretische als auch praktische Überprüfung stattfinden.


Weitere Hinweise:

  • Der Kurs hat eine Beantragung zur Bildungsfreistellung „+5 Tage schlauer“ erhalten.
  • Die GFAW bietet für das Land Thüringen den Weiterbildungscheck an und unterstützt damit ihre Finanzierung. Spätestens 2 Monate vor Beginn des Kurses ist eine Förderung unter Umständen möglich. Es gibt einen Schnelltest, ob sie förderfähig sind, unter https://www.gfaw-thueringen.de. Eine Ratenzahlung ist individuell zu besprechen.



Kosten:

Die Kosten sind für 8 Teilnehmer*innen kalkuliert. Erhalten wir mehr als 8 Anmeldungen besteht die Möglichkeit, dass sich die Teilnahmekosten reduziert. Wir werden Sie dazu vor Beginn der Veranstaltung informieren. Unterkunft und Verpflegung sind in den Kosten nicht enthalten.

Status:  Plätze frei

Seminar-Nr.:   22-60K-012

Beginn:   Mi., 13.07.2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer:   6 Tag(e)

Kursort:   ApfelGut Erfurt

Zielgruppe:   siehe Ausschreibung

Methoden:   siehe Ausschreibung

Kosten:   920,00 €

ermäßigte Kosten:   920,00 € (AWO Mitarbeiter*innen und AWO Mitglieder)

Ansprechpartner*in:   Julia Kowalski
Telefon:   0361 511 509-15
E-Mail:   julia.kowalski@awobildungswerk.de


Datum
13.07.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt
Datum
14.07.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt
Datum
15.07.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt
Datum
07.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt
Datum
08.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt
Datum
09.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Rhodaer Chaussee, ApfelGut Erfurt





AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH

Am Johannestor 23 | 99084 Erfurt
Tel: 0361/511 509-10
Fax: 0361/511 509-19
E-Mail: info@awobildungswerk.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:30
Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr